Dr. med. Maximilian von Unger

Facharzt für Radiologie


Beruf

01/2014 bis heute 
Tätigkeit in eigener Praxis Die-Radiologie.Berlin      

10/2012 – 12/2013
Tätigkeit als Honorararzt, zugleich Gründung eigener Niederlassung        

01–09/ 2012
Chefarzt, Diakonie-Krankenhaus Halle an der Saale
Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Röntgendiagnostisches Zentrum              

01– 12/ 2011
Kommissarischer Chefarzt, Städtisches Klinikum Dessau
Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie

10/ 2009 – 12/ 2010
Oberarzt an dem DRK-Klinikum Westend,
Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin 
Dr. med. C. Nitzsche,
Institut für Interventionelle und Diagnostische Radiologie                               

07/ 2008 – 09/ 2009
Oberarzt an dem Helios-Klinikum Berlin Buch, 
Campus der Charité – Universitätskliniken Berlin
Professor Dr. med. E.J. Wildberger, später Privatdozent Dr. med. T. Herold,

03/ 2001 – 06/ 2008
Institut für Röntgendiagnostik                      
Assistent an dem Klinikum Ernst-von-Bergmann Potsdam,
Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité
Professor Dr. med. J. Hierholzer,
Diagnostische und Interventionelle Radiologie                                                

01/ 2000 – 02/ 2001
Assistent an der Friedrich-Schiller-Universität Jena,
Professor Dr. med. Dipl. chem. W.A. Kaiser,
Diagnostische und Interventionelle Radiologie

07/ 1999 – 12/ 1999
Assistenzarzt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena,
Professor Dr. R. Kalff,
Neurochirurgie

09/ 1998 - 07/ 1999
Assistenzarzt am Krankenhaus Moabit, Lehrkrankenhaus der Humboldt-Universität Berlin,
Professor Dr. Ernst Kraas,
Allgemeine Chirurgie und Traumatologie

01/1997 - 01/1998
Assistenzarzt am Deutschen Herzzentrum Berlin,
Professor Dr. Roland Hetzer,
Intensivmedizin, Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

1995 - 1996
Arzt im Praktikum am Deutschen Herzzentrum Berlin,
Professsor Dr. Roland Hetzer, Prä- und postoperative Patientenversorgung,
Chirurgie, Kardiologie, Echokardiographie, Differentialdiagnostik                                                


Studium

12/1995
Promotion bei Prof. Dr. Roland Hetzer, Deutsches Herzzentrum Berlin,
Note: magna cum laude                                                                                                     

12/1994
Drittes Staatsexamen, Freie Universität Berlin, Note: sehr gut                                                       

04/1993 - 12/1994
Praktisches Jahr und Dissertation, 
Royal Children’s Hospital, Melbourne, Australien: Pädiatrie
Freie Universität Berlin: Innere Medizin, Intensivmedizin
Charité Berlin: Chirurgie, Transplantationsmedizin                                            

1988 - 1993
Klinisches Studium, Freie Universität Berlin

1986 – 1988
Vorklinisches Studium, Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg
zugleich Assistent am Anatomischen Institut der Fakultät 
Leitung Prof. Dr. med. Gunter van Hagens


Vorträge und Publikationen

„Staging des tief sitzenden Rektumkarzinomes durch den Radiologen“,
Fortbildungsreihe des Darmzentrums am Diakonie-Krankenhaus Halle, 13. Juni 2012
 

„Divertikelkrankheit des Kolons – Möglichkeiten und Grenzen der Radiologie“
1. Viszeralmedizinisches Kolloquium, Diakonie-Krankenhaus Halle, 9. Mai 2012


„MRT in der Thoraxbildgebung“, Thoraxkonferenz des Tumorzentrums Halle,
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 16. Februar 2012


„Bildgestützte Diagnostik der Hüfte“, Vortrag im Rahmen der Unfallchirurgisch-orthopädischen Kolloquien am Helios-Klinikum Berlin Buch, 18. März 2009


„Rationale Bildgebung der Hand“, Vortrag im Rahmen der Unfallchirurgisch-orthopädischen Kolloquien am Helios-Klinikum Berlin Buch, 17. Dezember 2008


„Rationale Bildgebung in der Unfallchirurgie“, Vortrag auf Einladung der Berliner Orthopädischen Gesellschaft  sowie der Berlin-Brandenburgischen Unfallchirurgischen Gesellschaft, Charité, Kaiserin-Friedrich-Haus, 10. Dezember 2008


Siniawski, H., Weng, Y., Hofmeister, J., von Unger, M., Hetzer, R (1996),
„Left ventrikular function improves after plication plasty for posterior leaflet chordal rupture“, congress presentation, 45th International ESCVS Congress, Venice, Italy, 15.-18.09.1996.


Ennker, J., Ennker, I.C., von Unger, M., Schoon, H.A., Leuschner, J., Rimpler, M.,
Hetzer, R. (1993), „Experimental testing of a formaldehyde-free collagen glue“,
Z. Herz-, Thorax-, Gefäßchir.7: 39-46


 „Results of in-vitro testing of a collagen type protein adhesive in comparison to fibrin glue“, Vortrag im Rahmen des 34th  World Congress of Surgery,Stockholm, Sweden, 1991.


Weitere Tätigkeiten

01/2011 - 12/2011
Aufbau der CME-anerkannten, monatlichen Fortbildungsreihe
„Klinische Radiologie und Differentialdiagnostik“ am Städtischen Klinikum Dessau

11/2007 - 06/2008
Aufbau der CME-anerkannten, wöchentlichen Fortbildungsreihe
„Klinische Radiologie und Differentialdiagnostik“ am Klinikum Ernst-von-Bergmann Potsdam

09 - 12/1999
Krankenhaus Moabit, Lehrkrankenhaus der Humboldt-Universität Berlin,
Prof. Dr. W. Busch, Gynäkologie, Geburtshilfe

12/1998 - 01/1999
„Ärzte Für Die Dritte Welt“, Pater Berhard Ehlen, Frankfurt/Main,
Humanitärer Einsatz in Dhaka, Bangladesh          

02 - 06/1998
Notarztdienst zum Erwerb der Zusatzbezeichnung „Rettungsmediziner“

1998 - 1999
Krankenpflegeschule Wannsee e.V., Berlin und Krankenpflegeschule des DHZB,
Lehrtätigkeit für Krankenhauspersonal 

09 - 10/1991
Great Ormond Street Hospital For Sick Children (GOSH), London,
Prof. J.F.N. Taylor, MA, MD, FRCP, DCH,
Allgemeine Pädiatrie, Kinderkardiologie

08/1991
Johanniter-Kinderklinik, Universität Bonn, PD. Dr. P. E. Brode,
Kinderkardiologie                                                                                                             

09 - 10/1990
Sankt Joseph Krankenhaus, Freie Universität Berlin, Prof. Dr. Klaus Schäfer,
Nephrologie, Dialysetherapie                                                                                 

07 - 08/1989
Deutsches Herzzentrum Berlin (DHZB), Prof. Dr. Roland Hetzer,
Herz-, Thorax-  und Gefäßchirurgie                       

03/1987
Technische Universität Berlin, Senat von Berlin,
Wissenschaftliche Mitarbeit „Semiambulante Strukturen als ökonomische, patientenfreundliche Alternative zum Krankenhaus“            


Sprachen

Englisch, Französisch, Polnisch. Toefl-Test 03/1998: sehr gut.


< zurück zur Übersicht

Radiologie Schöneberg - Vorsorge. Diagnostik. Therapie.

Dr. med. Michael Bress

PD Dr. med. Tahir Durmus
Dr. med. Maximilian von Unger

Fachärzte für Radiologie


Hauptstraße 34/35
10827 Berlin

Eisenacher Straße 60/61
10823 Berlin

Telefon: 030 221 83 57 00

Telefax: 030 221 83 57 99

www.die-radiologie.berlin
info(at)die-radiologie.berlin


Praxiszeiten:

Mo. Di. Do.
09:00 – 18:00 Uhr
Mi.
09:00 – 14:00 Uhr
Fr.
09:00 – 16:00 Uhr

Zusätzliche Termine auf Anfrage